HOBBY-HURE, SEXARBEITERIN, CALLGIRL UND ESCORT IN INGOLSTADT

DEUTSCHE NINA


ICH BIN DIE

DEUTSCHE NINA - HOBBYHURE AUS BAYERN


Servus und herzlich willkommen - es freut mich sehr, dass Du zu mir gefunden hast!
Bist Du neugierig und möchtest gerne mehr über mich erfahren? Ganz gleich ob du mich noch nicht kennst oder Du bereits Stammgast bei mir in Ingolstadt bist - ich freue mich sehr über Dein Interesse. Auf den folgenden Seiten möchte ich Dir einen kleinen Einblick über meine Person und meinen Service geben, sowie über mein liebstes Hobby erzählen: Das Rotlicht, die Liebe zum „horizontalen Gewerbe“ und mein Dasein als Hure, Sexarbeiterin, Prostituierte oder Escort in Ingolstadt.
Ehrlichkeit & Authentizität sind mir sehr wichtig, deswegen wirst Du auf meiner Seite keine blumigen Textausschweifungen voll falscher Versprechungen und Illusion finden, sondern viele, wichtige Informationen, damit Du zu 100% weißt, was Du bei mir bekommst und wie mein Service und mein Charakter sind.
Bei mir findest Du eine gute Mischung aus Bildung & Kultiviertheit, Sex & „Porno“, Massage & liebevolle Zweisamkeit.

Da ich neben meinem Hauptjob nur hobbymäßig meiner frivolen Tätigkeit als Hure nachgehe, habe bitte Verständnis, dass ich nicht immer sofort zu erreichen bin und Termine mit etwas Vorlaufzeit gebucht werden sollten, da ich nicht 24/7 vor Ort oder bereits ausgebucht bin. Wie Du mich am besten erreichen kannst, siehe unter der Rubrik „Kontakt“.

Ich wünsche Dir viel Spaß auf meiner Homepage und freue mich sehr über Deine Kontaktaufnahme und ein heißes, geiles, lustiges, entspanntes und herzliches Treffen mit Dir!

Alles Liebe,
Nina

Jeder gepflegte Mann (ab 21 Jahren) ist bei mir  ♥-lich willkommen!

Aktuelle Verfügbarkeit:

Meine Anwesenheit im Haus 16a Ingolstadt



Faszination & Passion für die Sexarbeit

ÜBER MICH


Bereits als Jugendliche faszinierte mich das Rotlichtgewerbe und die darin arbeitenden Frauen sehr. Ich las sehr gerne Zeitungsberichte über Prostituierte, schaute TV-Dokumentationen und YouTube-Videos oder verdrehte mir den Kopf, wenn ich an einem Puff vorbeifuhr. Mit 16 fuhr ich mit meinem damaligen Freund im Auto nachts an einem Bordell vorbei und er lachte und sagte nur >haha, schau mal: ein Puff!<. Ich drückte mir die Nase an der Fensterscheibe platt und war tief bewegt - nur zu gern hätte ich gewusst, was sich hinter den Türen im Inneren des rot beleuchteten Hauses abspielte. Nur zu gern wäre ich einfach hinein gegangen und hätte mich mit den Frauen unterhalten - sooo gerne wollte ich auch eine von ihnen sein! Diese Faszination und diese magische Anziehung fürs Rotlicht sind bis heute geblieben!

Einige Jahre später setzte ich meinen großen Traum endlich in die Tat um und bin bis heute sehr glücklich und dankbar darüber. S*x hatte ich sowieso schon immer gerne, aber meine Faszination, mein Fetisch fürs Rotlicht war in der Vergangenheit immer unbefriedigt gewesen - und nun passt es zusammen wie zwei Puzzlestücke. Es hat mein Leben um ein Vielfaches bereichert.



Steckbrief von Nina

PERSÖNLICHE DETAILS & INTERESSEN


Homebase: Ingolstadt/München
Größe/Gewicht: 165 cm/50 kg
Statur: schlank
Konfektion: 34/36
Oberweite: 75A
Schuhgröße: 38
Alter: 28
Haarfarbe: dunkelbraun
Typ: helle Haut, deutsch
Tattoos: ja (wenig)
Raucher: gelegentlich
Sonstiges: hübsches, natürliches Gesicht ohne aufgespritzte Lippen oder künstliche Wimpern.
Kulinarik: bayerisch, italienisch, asiatisch
Getränke: bevorzugt non-alcoholic, Maracujasaft mit Eis, Schorlen, Spezi. 
Parfüm: Prada
Interessen: Alles was mit Rotlicht-Gewerbe, S*x-Business, S*x usw. zu tun hat, interessiert mich sehr - es ist mein Fetisch. Des Weiteren bin ich gebildet, vielseitig interessiert an Kultur, Kunst, Mode, DIY, Kochen & Essen.



Mein Service & HONORAR


  • GV versch. Stellungen

  • OV aktiv

  • DT

  • EL

  • Finger- & D*ldospiele

  • Körperküsse

  • HJ/HE (Handentsp. mit Öl)

  • KB (Abspr. auf Bauch & Brüste)

  • Rücken-, Intim- oder Fußmassagen mit Öl

  • Nylon- & Strapserotik

  • Fuß- & Schuherotik

  • Rollenspiele

  • Duschservice

  • Kuscheln und gute Gespräche

  • Pr*st*ta-Massage, AV bei ihm

  • Escort, Dinner-Date & Urlaubsbegleitung


Was ich nicht anbiete: Küsse auf den Mund/ZK, Cunnilingus, AV.
Es steht dir ein großes Bad mit Dusche, ausreichend Handtüchern und Duschgel zur Verfügung.

Mein Honorar wenn du mich in Ingolstadt besuchst: 

  • 1 Std. 180 €
  • 2 Std. 300 €
  • 3 Std. 450 €
  • (30 Min. 120 € – nur als Mittagsangebot von ca. 11 – 15 Uhr)

(Stand Oktober 2023)

Kartenzahlung/PayPal ist nicht möglich.

Preise für Urlaubsbegleitung/Escort auf Anfrage.
Mindestbuchung Escort: ab 8 h
Escort bitte rechtzeitig vorher anfragen.

Mein Reich im Haus 16a ❤️
Großes Bad mit Duschgel und frischen Handtüchern
GALERIE - Sommer 2023
GALERIE - FRÜHJAR 2022
GALERIE - HERBST 2021
GALERIE - SOMMER 2020

INTERVIEW

Erinnerst du dich an dein erstes bezahltes Date?
Ja, ich war sehr aufgeregt und wollte alles „richtig“ machen und dem Mann gefallen. Mit der Zeit hat sich die Aufregung dann gelegt, geblieben ist der Nervenkitzel und die Vorfreude. Deswegen kann ich die Aufregung vor dem „1. Mal im Rotlicht“ bei neuen Gästen sehr gut nachvollziehen. Heute bin ich jedoch sehr entspannt und immer gut gelaunt!

Was hat sich für dich seit dem ersten Termin bis jetzt verändert?
Früher habe ich mich viel mit anderen Frauen verglichen und dachte, ich müsste mich bestmöglich anpassen. Ich wollte genau so sein, wie ich dachte, dass die anderen Frauen sind – jedoch waren dies alles nur Spekulationen. Inzwischen habe ich die Erfahrung gemacht: Männer mögen an mir das Ungewöhnliche, das aus-dem-Raster fallen und schätzen meine Authentizität sehr.

Gibt es einen Leitsatz für Dich?
Ja, tatsächlich habe ich mir bereits vor meinem Einstieg ins Rotlicht geschworen, dass ich niemals meinen guten Charakter verlieren möchte. Sollte ich meine ursprünglichen Werte verlassen, werde ich sofort am nächsten Morgen aussteigen, denn dann kann ich nicht mehr in den Spiegel schauen.

Interessant – und was sind dann deine Werte in Bezug auf Rotlicht?
Dass ich für mich selbst sagen kann, immer authentisch und loyal gewesen zu sein. Dass ich mir selbst treu bleibe und an jedem Tag mein Bestes gebe. Zudem auf meine körperliche und mentale Gesundheit achte, fit und fröhlich bleibe, damit ich noch lange Männer glücklich machen kann…

Nina, du bist eine sehr offene Person, spielst du wirklich keine „Rolle“ in deinem „Job“?
Also zum Einen ist es für mich kein Job, sondern meine Passion und Leidenschaft. Manchmal meine ich, dass es schon fast meine Mission ist. Eine Rolle könnte ich nicht spielen, dafür bin ich zu leicht zu durchschauen.

Was genau meinst du damit, dass das Rotlicht fast schon eine Mission für dich ist?
Damit meine ich, dass ich dem Rotlicht ein Stück positives Image zurück geben möchte. Ich möchte zeigen, dass es auch noch echte, authentische Frauen mit Herz und Spaß am S*x im Gewerbe gibt. Mein Ziel ist es, Männer glücklich zu machen!

Gibt es auch etwas was dich am Rotlicht stört?
Ohja, zuallererst sämtliche Anfragen ohne Schutz, dann die offenbar ernst gemeinte Frage „Was ist letzte Preis?“ und zum Schluss noch Nachfragen à la „Bist du vergeben?“ – alles nicht gern gehörte Fragen allgemein im Rotlicht und ich frage mich dann zeitgleich immer, welche Antwort erträumt sich jetzt der Fragesteller?
Aber diese Fragen sind wirklich nichtig, wenn es darum geht, was mich wirklich am Rotlicht und an der Sexarbeit stört: Nicht die Männer oder das Klientel, sondern die Außenstehenden, die meinen, sie könnten über Huren sprechen, anstatt mit ihnen. Hiermit sind Politiker, Journalisten, Sozialarbeiter und Sexarbeit-Gegner gemeint, die für eine Abschaffung von legaler Sexarbeit in ganz Europa sind. Dies bedrückt mich sehr und macht mich sehr traurig. Und trägt mitunter auch dazu bei, dass viele Sexarbeitende auch heutzutage noch ein Versteckspiel mit Ihrem Umfeld führen. 

Welche Aussagen zu deiner Person hörst du sehr oft?
Dass ich immer fröhlich und gut gelaunt bin und viel lache. Scheinbar ist das nicht bei allen Frauen so.

Die meist gestellte Frage an dich?
“Was macht dich geil?”

Und deine Antwort darauf?
Ich werde geil, wenn ich merke, dass der Mann mich begehrt. Ich mag das Gefühl von einem Mann begehrt zu werden und ihm körperlich und charakterlich zu gefallen.

Hast du einen Lieblingssatz?
Ja! „Ein gutes Gespräch ist wie eine mentale Umarmung.“
Dies wurde mir insbesondere nach den Lockdowns sehr bewusst. Mit mir kann man über alles reden. Diskretion und Verschwiegenheit hat für mich dabei oberste Priorität.

Weitere Details zu mir gerne bei einem persönlichen Treffen, ich freue mich! 

KONTAKT & LOCATION

♥ Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deine Kontaktaufnahme.
Ich bin nur mit Terminvereinbarung besuchbar: Du erreichst mich am besten per WhatsApp oder E-Mail.
Bitte Geduld, wenn ich nicht immer sofort antworten kann.

• Deine Nummer wird in jedem Fall diskret behandelt – Rückrufe tätige ich keine! 
• Bevorzugter Kontakt: WhatsApp (Bitte nur Textnachrichten / keine Anrufe über WhatsApp).
Auf Wunsch kannst Du mir auch mitteilen, dass ich nur innerhalb eines bestimmten Zeitraumes antworten soll und Du meldest dich anderenfalls erneut.
• Andere Messenger: Threema, Signal, iMessage
• Bitte keine SMS schicken oder anonyme Anrufe tätigen.

Diskretion und Verschwiegenheit haben für mich oberste Priorität!

♥ Ich bin ausschließlich in Ingolstadt in einem offiziellen Etablissement besuchbar. Dort habe ich ein großes Zimmer inkl. Bad/Dusche gemietet.
Du findest mich im Haus 16a, Marie-Curie-Str. 16a in 85055 Ingolstadt. Parkmöglichkeiten findest du um das Haus herum oder zahlreich im Gewerbegebiet in der nahen Umgebung. Ich bin im 2. Stock,  neben dem Aufzug rechts, App. 25.
Bis auf Weiteres sind keine anderen Städte für meinen Aufenthalt in Planung. Escort ist bayernweit ab einer 8 h -Buchung möglich.

Bitte beachte, dass ich nicht durchgängig anwesend bin. Meine Anzeige ist dauerhaft auf Ladies.de geschaltet.

MEIN BLOG